Hen, op un dal, wedder torüch

So langsam sollte ich mal anfangen ein paar Kilometer zu sammeln. Der alldonnerstägliche Utkiek-Lauf ist da allerdings nur bedingt geeignet. Es sei denn man läuft halt auch hin und auch wieder zurück. Gesagt getan.

Allerdings war ich etwas spät dran, was der Entspannung auf dem Hinweg etwas abträglich war. Aber immerhin waren mir sowohl die Eisenbahnklappbrücke als auch die Eisenbahnschranken gnädig und verharrten in für mich günstigen Positionen und ich erreichte nach Durchqueren des grünen Teils von Donnerschwee und des Agrarhafens mit nur fünf minütiger Verspätung den Treffpunkt am Utkiek.

Dort hatte sich die recht kleine Truppe auch noch gar nicht in Bewegung gesetzt. Ich schloß mich Uli und Stephan an, während die Mädels ein ruhigeres Tempo angehen wollten.  Zwischendurch habe ich aber die Fronten gewechselt, die Jungs waren mir doch etwas zu fix und ich suchte mein Heil bei den Damen 🙂

Die „Steigungen“ haben mich diesmal echt gestresst und ich war froh, nach der obligatorischen Stunde zusammen mit Uli den Heimweg antreten zu können. Den verbrachten wir mit etwas Citysightseeing.

Nachdem Uli sein Zuhause erreicht hatte, trabte ich die letzten knapp zwei Kilometer alleine weiter und vollendete einen exakt 22 km langen Lauf. Dabei kam ich mir vor, als wäre ich gut und gerne die doppelte Strecke gelaufen 🙂 Konditionell ist da also noch reichlich  Luft nach oben 😛 Aber immerhin ist der erste Einstieg in die etwas längeren Läufe geschafft 😎

16 Kommentare zu “Hen, op un dal, wedder torüch

  1. Lieber Volker,
    ich habe zwar kein Wort vom Titel verstanden, aber dafür entschädigen die Bilder…nettes Sightseeing 😉
    Nun ja, Berlin ist nicht mehr weit, da müssen schon noch ein paar Ü30er her, aber Du machst das schon, wer so viele Höhenmeter sammelt auf dem Utkiek, der kann im flachen Berlin ja richtig aufdrehen 😉

    Salut und schönes WE

    • Lieber Christian,

      so schwer ist das doch gar nicht, Elke weiß die Auflösung 🙂

      Wenn die Wetterlage so bleibt, werden es wohl nicht allzu viele Ü30iger werden. Mal schauen wie ich mich bei diesem Sommer durchs Marathontraining mogeln kann :-/

      Ich wünsche Dir eine gute Woche.

      Moin Moin
      Volker

  2. Lieber Volker,
    „hin, rauf und runter und wieder zurück“ – liege ich richtig? Ja, das Gefühl kennt wohl jeder Läufer, wenn ein Lauf mehr schlaucht, als man eigentlich erwarten sollte. Aber ich denke, die momentane Witterung fordert einfach ihren Tribut.
    Auf Deinen Bildern sieht Oldenburg aber auch recht ansehnlich aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Du liegst goldrichtig, liebe Elke 😎

      Die Witterung macht mir in der Tat zu schaffen, dass werden noch harte Trainingswochen für uns :-/

      Oldenburg IST recht ansehnlich 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Moin Volker, nanu, keine Fivefingers (wenn ich das richtig sehe)? Mit welchem Schuhwerk planst du Berlin?
    Übrigens erfreulich viele Radfahrer bei euch, das könnten auch Fotos aus Holland sein. Find ich gut.
    Liebe Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      Du siehst richtig. Es sind die Merrell Vapor Glove. In denen möchte ich den Marathon laufn, deshalb trage ich sie jetzt bei allen Läufen mit 20 +. Ich liebäugel ja auch mit den V-Runs. Aber in den Vapor Gloves habe ich ein geringeres Risiko für Blasen, speziell wenn es naß werden sollte.

      Oldenburg rühmt sich als Fahrradstadt. Von der Menge der Radfahrer kommt das auch hin, aber leider nicht in Bezug auf die Qualität des Radwegenetzes.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    aber mit der Vorbereitung nicht übertreiben, sonst habe ich ja gar keine Chance! 😉
    Ich konnte letzte Woche auch anfangen, da aber jetzt die Vorbereitungen für und dann das Schuljahr selbst starten, weiß ich noch nicht, ob ich das halten kann … und es war noch nicht mal viel! – Und das soll ich bei dem Wetter … ???
    LG Manfred

    P.S.: In die Burg von Rickey müsste ich mal zu Besuch kommen … und überhaupt, Oldenburg ist doch bestimmt eine schöne Stadt, oder?! 🙂

    • Lieber Manfred,

      bei der Witterung komme ich gar nicht erst in Versuchung es mit der Vorbereitung zu übertreiben. Wie gesagt, ich teile Deine „Vorliebe“ für heißes Wetter 😉

      Fast hätte ich gefragt, wer Rickey ist. Ich habs nämlich so überhaupt nicht mit Basketball 😛

      Oldenburg IST eine schöne Stadt und ein Besuch mehr als lohnenswert! Wann kommst Du?

      LG Volker

  5. Lieber Volker,
    das ist ja immer gut, schon aufgewärmt ans Bergtraining zu gehen. 😀
    So dann geht es jetzt also los, mit der „ernsthaften“ Marathonvorbereitung! 😉 Sehr löblich.

    • Liebe Doris,

      es ist ja nicht so, dass ich das Laufen nicht generell sehr ernsthaft betreibe, aber jetzt wird es eben doch so richtig ernst 😛 In Bezug auf das Wetter sogar wirklich sehr sehr ernst 😦

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    nun ja, der Titel verrät mir nicht, worum es in deinem Beitrag geht, aber zum Glück ist der Rest in deutsch geschrieben 😆
    Tolle Bilder von der Sightseeing Tour. Da bei dir scheint es sehr viel mehr grün als an Ostern zu geben 😉
    LIebe Grüße
    Helge

    • Och komm, liebe Helge, Ihr habt doch auch den „Utkiek“ entschlüsselt, da ist das „Hin, rauf und runter, wieder zurück“ doch gar nicht so schwer 😆

      Es ist grüner als Ostern, aber auch brauner, sieht man auf diesen Bildern nur nicht so. Der Utkiek ist schon fast restlos verdörrt 😦

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Wird doch, lieber Volker! Sind ja noch 2 Monate bis Berlin – und wenn du keine Rekorde brechen, sondern nur einen Sightrun durch deine zweite Heimatstadt genießen willst, hast du die Distanz bis dahin wieder gut im Griff. 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    • Genau damit tröste ich mich auch, liebe Anne. Bislang bin ich noch relativ gelassen. Lediglich die Wetteraussichten sorgen doch für ein paar Sorgenfalten auf der Stirn :-/

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s