Heiß!

Du kannst mich mal an die Füße fassen heißt ja eigentlich so etwas ähnliches wie LMAA. Als Jens mir heute abend in unserem Leib- und Magenrestaurant unterm Tisch einmal an die Füße faßte,  durfte er erleben was für mich Alltag ist: Heiße Füße! „Die strahlen die Hitze ja richtig ab“ staunte Jens. Genau das ist es was mich auch im Alltag aus den Schuhen haut, ein Stunde feste Schuhe und Socken und ich laufe Amok 😯

Vorausgegangen war dem „An die Füße fassen“ ein 7 km-Barfußlauf am frühen Abend bei absolut traumhaften Spätsommerwetter. Mehr wollte ich nach den sonntäglichen 31 km im Rahmen des Tupperns nicht laufen. Dafür drehte ich tempomäßig etwas auf und absoliverte meinen bisher schnellsten Barfuß-Kilometer ever. 4:39 min/km sind für mich persé schon schnell und auf nackten Sohlen ein Allzeitrekord. Dafür habe ich mir allerdings mit einem im letzten Jahre neu geteerten Wegeabschnitt an der Hunte auch den schiersten Asphalt ausgesucht, den mein Laufrevier überhaupt zu bieten hat 🙂

Ich beließ es allerdings bei dem einen Rennkilometer, trotzdem war ich nach dem insgesamt etwas flotteren Lauf allerbester Laune. Zum Brennen bringe ich den Asphalt allerdings noch nicht, so heiß sind meine Füße denn doch noch nicht und das Tempo sowieso nicht 😆

Advertisements

23 Kommentare zu “Heiß!

  1. Lieber Volker,
    warum fasst man im Restaurant seinem Gegenüber an die Füße??? 😉😊
    Ich hoffe sehr, dass diese heißen Füße keinen Leidensdruck bei Dir hervorrufen oder gar ein Krankheitssymptom darstellen. Wobei ich zwar keine heißen, aber nie kalte Füße habe…

    Salut und weiterhin viel Spass beim Tapering

    • Lieber Christian,

      dass ist doch wirklich kein Problem wenn man die Füße eh auf dem Tisch hat 😆

      Nein, es war nur so, dass ich Jens von meinen heißen Füßen erzählte, die ich eh in seine Richtung unterm Tisch ausgestreckt hatte (die Flipflops standen daneben 😉 )

      Nach Aussage meines Hausarztes bin ich gesund und Leidensdruck habe ich auch keinen, weil ich mittlerweile recht stumpf barfuß lebe 🙂 Meistens sind meine Füße allerdings auch nicht heiß, sondern einfach nur nicht kalt 😉

      Danke Dir, wenn ich nur alles so gut könnte wie tapern 😛

      Moin Moin
      Volker

  2. Moin Volker,
    hihi, ich sehe Dich schon Doughnuts auf den Asphalt brennen!!! 😉 Prima, wie flott Du inzwischen auf geeignetem Untergrund unterwegs bist.
    Ja, ist immer ein prima Gefühl so vor einem Marathon, wenn man die „Hausaufgaben“ erledigt hat und sich dann läuferisch zurücknehmen kann. In Kürze können wir sehen, wie wir dann das Trainingsziel erreichen, ich freue mich drauf!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moin Elke,

      Doughnuts mußte ich erstmal googeln, da kommen aber nur irgendwelche Krapfen dabei heraus. Und die soll ich auf den Asphalt brennen? 🙄 😛

      In Kürze sehen wir wie wir das Trainingsziel erreichen und wir sehen uns. was ja alleine schon ein Highlight ist 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    ach du glücklicher! Du hast heiße Füße. Für mich reicht die momentane Witterung (bewölkt und 23 Grad) schon aus, um wieder kalte Füße zu haben. Ich MUSS schon einmal täglich Sport machen um wenigstens einmal am Tag meinen Körper als warm zu empfinden. Was würde ich nur für heiße Füße geben 😆
    Hoffentlich hat sich der Jens nicht die Finger verbrannt 🙂
    4:39 sind echt schnell. Und das ohne Schuhe.
    Du Tier!
    Ganz liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      wenn ich das von Dir so lese, bin ich wirklich dankbar, dass ich gelegentlich nur unter heißen Füße „leide“. Kalt ist mir wirklich nur mal wenn es wirklich kalt ist. Ansonsten reichen mir zuhause das ganze Jahr kurze Hosen. Im Haus und, wie allgemein bekannt, fast auch das ganze Jahr beim Laufen 🙂

      Die Finger hat Jens sich nicht verbrannt, aber etwas mehr Verständnis für mein permanentes Bedürfnis barfuß zu sein bekommen 😀

      Ich Tier? Wegen 4:39? Was für ein Tier denn? Schildkröte vielleicht? 😆

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber schneller Volker,
    da ha ick ja jar keene Chance mehr inne Hauptstadt! 😥

    Ich hatte nix Langes mehr gemacht, dafür war gestern dann doch noch mal richtig anstrengend. Wir hatten unseren Sponsorenlauf und ich wollte mich mit einem Einsatz von 45 Min. nicht zufrieden geben, also lief ich 2 Einheiten plus Pause. Werde baldmöglichst berichten.

    Viel Spaß beim tuppern!
    Hab heute nochmal mit meiner Gastgeberin in Berlin telefoniert und freu mich drauf!

    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      nur zur sowieso unnötigen Beruhigung: Länger als einen Kilometer halte ich so ein Tempo kaum durch 😛

      Mit dem was Du in diesem Jahr schon gemacht hast, wirst Du auch ohne was Langes wahrlich keine Probleme mit einem Marathon im Schleichtempo haben 🙂

      Ich freue mich auch auf Berlin. Wir sehen uns bald!

      LG Volker

  5. Lieber Volker,
    also diesen Spruch habe ich noch nie zuvor gehört! Wieder was gelernt fürs Leben! 😀
    Soso, dann läuft der Heißfußindianer aus dem hohen Norden jetzt auch noch Barfußrekorde! Wow!!

    Allerdings hätte ich schon erwartet, dass du nach so einer Einleitung mit Jens noch eine heiße Sohle aufs Parkett gelegt hast… 😉

    • Tatsächlich noch nie gehört, liebe Doris? Vielleicht ist der Spruch ja mehr im Norden bekannt 🙄

      Heiße Sohle aufs Parkett? Bevor ich tanze gehe ich noch lieber schwimmen! Du weißt was das bedeutet? 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Also, für jemand die (fast) immer kalte Füße hat = ich… hört sich das mit den heißen Füßen so richtig schön an… 🤪 Aber ich kann mir vorstellen, dass auch das nicht besonders angenehm ist. Zum Glück wissen wir uns zu helfen – ich ziehe mir einfach Schuhe an und Du ziehst sie aus… 😝
    Das waren wirklich flotte 7 km… 😳 schnellsten Kilometer 4:39 min/km – das laufe ich nicht einmal mit Schuhe 🙈
    Ich denke Du bist auf jeden Fall bereit für Berlin – dass Du beim 31 km Lauf keine Lust auf die restlichen 11 hattest, lag nur daran, dass Du Dich „nur“ die 31 vorgenommen hattest 😉
    Liebe Grüße Anna

    • Schuhanziehen ist aber gesellschafticher doch mehr akzeptiert als Schuheausziehen, liebe Anna 😆 Aber das ist mir immer mehr egal 🙂

      Och, dass Du das Tempo nicht läufst, kann ich mir gar nicht vorstellen. Aber eigentlich ist es ja auch gar nicht so wichtig. Spaß soll das Laufen schließlich machen!

      An Deinem Gedanken zu den restlichen 11 km ist sicher etwas dran. Drum warte ich Berlin mal ab 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

      • Bergab erreichi ich vielleicht ab und zu diese Schallmauergeschwindigkeiten 😆 aber eher selten… Und nein, wichtig ist das nicht – trotzdem hat man natürlich Spaß daran, wenn es mal gut läuft 💪😊

  7. Diesen Spruch kannte ich auch noch nicht…wieder was gelernt!

    Glückwunsch zur neuen Bestzeit auf den barefoot-k!
    Das mit den brennenden Füßen kenne ich auch, taucht bei mir aber eher sporadisch auf und ist nicht permanent. In den Stiefeln die ich den ganzen Tag tragen darf/muss wäre das auch die Hölle. 😉

    Probiers doch mal mit Sandalen…oder hat der Chef da ein Problem damit?
    Oder Birkenstock mit weißen Socken! ;-))

    Viele Grüße aus dem Süden

    • Hmmm, und ich dachte der Spruch wäre recht geläufig 🙄

      Ich mag mir gar nicht vorstellen wenn ich den ganzen Tag in solchen Botten stecken müsste, Hölle! 😯 Gut, dass da bei Dir heiße Füße die Ausnahme sind.

      Ich bin im Büro sogar barfuß! Und wenn ich im Außendienst für mich alleine unterwegs bin auch. Ein riesen Glück! Vorallem weil ich mir so die Birkenstock nebst weißen Socken sparen kann 😆

      Viele Grüße zurück aus dem Norden
      Volker

  8. DocRunner hat die Frage schon gestellt, die ich stellen wollte 🙂 Wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß und Freude bei all Deinen Läufen durchs Leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s