Holprig

… startet für mich das Jahr 2019, gepaart mit einer traurigen Nachricht aus Berlin. So bin ich froh, dass wenigstens läuferisch nach wie vor alles in der Spur ist.

Beim einem ersten Lauf 2019 am Neujahrstag ließ sich sogar die Sonne nicht lumpen und zeigte sich pünktlich zum Laufstart um ebenso pünktlich zum Endes des Laufs wieder zu verschwinden.

Auf dem letzten Kilometer begegneten mir noch Pia und Axel, die auch gerne an den Etappenläufen teilnehmen. So ist lauftechnisch der Start in das neue Jahr sehr angenehm gewesen.

Donnerstags sammelte ich über Mittag die ersten Barfußkilometer …

… und lief abends am Utkiek für mich alleine, um die schlechte Nachricht aus Berlin zu verdauen.

Am heutigen Sonntag folgte der erste längere Lauf des neuen Jahres bei sehr gemischtem Wetter. Er schlug mit gut 20 km zu Buche.

Schauen wir mal wie dieses Jahr so weitergeht. Ob ein Weg zu Ende geht oder erst anfängt liegt schließlich immer im Auge des Betrachters 🙂

06.01.19 03

Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Kommentare zu “Holprig

  1. Tolle Bilder, lieber Volker! Ich hoffe, dass das Laufen dir (weiterhin) hilft, die schlechten Nachrichten zu verdauen, und dir Kraft gibt, wo du sie benötigst!

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,

      wir wissen ja, dass das Laufen zum Kopffreibekommen perfekt und unersetzlich ist. Alleine kann es zwar nicht alles richten, aber es ist Stütze. Wird schon wieder. Danke Dir.

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,

    was auch immer an Deinem Gemütszustand nagt, es scheint, dass Dir das Laufen auch weiterhin Stabilität und Halt gibt, also nicht aufgeben…Dein letzter Satz trifft es doch sehr gut…ich drück die Daumen für Dich und Dein 2019

    Salut

    • Lieber Christian,

      das Leben hat so seine Auf und Abs. Nach einer stabilen Zeit gibt es jetzt mal wieder etwas zu knabbern. Nicht das erste, nicht das letzte Mal. Die Lauferei hat es mir schon so oft Stabilität und Halt gegeben, da hoffe ich, dass es mich auch diesmal nicht im Stich läßt.

      Danke Dir und Moin Moin
      Volker

  3. Lieber Volker,
    was für tolle Bilder! 🙂 So beeindruckend die sonnigen Bilder des ersten Laufs auch sind, mich zieht am ehesten die matschige Strecke des heutigen Laufs an. 😉
    Wie gut, dass du das Laufen hast und es für dich nutzen kannst. Und wenn das mal nicht reichen sollte, weißt du, dass es Menschen gibt, die dir gerne zuhören. 🙂

    • Liebe Doris,

      die matschige Strecke war in den profilarmen V-Runs heute kaum zu bewältigen 😆 Aber allzu lang ist die Strecke nicht.

      Ich bin sehr sehr dankbar um diese Menschen und ich komme darauf zurück! Danke Dir!

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    gar nicht gut, dich so wehmütig zu wissen! 😥
    Schön dennoch, dass das Laufen ein wenig hilft. Immerhin haste schon einen etwas längeren Lauf absolvieren können. Bei mir waren es nur drei kürzere!
    Alles Gute, viel Kraft und die Menschen, die du brauchst!
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      der Vorteil des etwas fortgeschrittenden Lebensalters ist, dass man inzwischen weiß, dass nach solchen auch immer wieder andere Tage folgen.

      Danke für Deine guten Wünsche.
      LG Volker

    • Der letzte Satz ist auch mit Bedacht gewählt, das passende Foto dazu entstand gestern zufällig.

      Danke Dir, es kommen definitiv wieder bessere Tage.

      VGV

  5. Lieber Volker,
    der letzte Satz birgt so viel Möglichkeit und Hoffnung in sich 🙂
    Gut, das du Frust und Trauer durch das Laufen raus lassen kannst. Ich wünsche dir viel Kraft, um mit der Situation umzugehen, der betroffenen Person natürlich auch.
    Ganz liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      genau das soll der letzte Satz ja auch ausdrücken 🙂

      Danke Dir, Kraft werde ich in der kommenden Zeit wohl tatsächlich brauchen.

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    ach ja, der Jahreswechsel ist ja immer eine Zeit zum Zurückblicken, Vorausschauen. Wenn einem dann ein trauriges Ereignis widerfährt, ist es nochmal etwas zum Nachdenken… Aber auch solches gehört einfach zum Leben dazu, wir müssen damit umgehen. Viel Kraft wünsche ich Dir dazu.
    Liebe Grüße
    Elke

  7. Wunderschöne Bilder lieber Volker,
    die Natur und das Laufen kann uns in schweren Zeiten Kraft und Trost spenden. Ich wünsche Dir alles Gute für das neue Jahr, vor allem viel Gesundheit 🍀 damit Du auch weiterhin Halt und Kraft beim Laufen holen kannst!
    Liebe Grüße Anna

  8. Lieber Volker, ich hoffe die traurigen Nachrichten aus Berlin ziehen dich nicht zu arg runter, das letzte Foto nebst Schlußsatz spricht allerdings Bände. Irgendwie gehts ja immer weiter. Ich wünsche dir das Beste, immer weiter laufen. Liebe Grüße, Oliver

  9. Für das kommende Jahr wünsche ich dir, lieber Volker, immer wieder Sonneninseln zum Wärmen und Trocknen (auch der Tränen), erfolg- und erkenntnissreiche Wegesenden aber auch schwungvolle, frische neue Pfade mit Zielen nach deinem Herzen. In Oldenburg, Berlin oder anderswo.

  10. Hallo Volker. Gesundes neues Jahr von mir nachträglich. Hoffe Du kannst diese traurige Nachricht gut verarbeiten. Sport hilft dabei. Habe gestern auch gebloggt. Es geht um Sport und die Unterstützung einer Petition der DLRG gegen die Schließung von Bädern und Schwimmhallen. Ich hoffe, dass sie die 50.000 Unterschriften in den nächsten 94 Tagen bekommen, damit nicht eine neue „Nichtschwimmer Generation“ heranwächst. Dir alles Gute!

    • Moin Martin,

      Dir auch ein gutes, gesundes neues Jahr.

      Ein wichtiges Anliegen hast Du da aufgegriffen. Meine Unterschrift hast Du, bzw. die DLRG.

      VG Volker

      • Ich danke Dir! Ich bin erschüttert, dass wir (über 80.000.000 Einwohner in Deutschland und nochmal ca. 25.000.000 deutschsprachige Leute im Ausland so ein geringes Interesse an den Anliegen haben. Meine Neujahrsgrüße ect. bekommen auf Facebook 20… 30 Likes, aber der Link auf meinen Blog zum Thema oder auf den direkten Petitionslink bleiben unbeachtet. Danke, dass Du die Petition unterstützt. Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

      • Danke. Habe über Facebook, Twitter zahlreiche Bekannte und Kollegen angeschreiben, es in Gruppen und auf Seiten dort verlinkt und via Mail regionale Zeitungen, wie die „MZ“ angeschrieben und hoffe es kommen so noch viele weitere zusammen. Ich danke Dir 🙂

  11. Lieber Volker,
    es tut mir sehr leid, dass das Jahr für Dich so traurig begonnen hat. Ich wünsche Dir, dass der Rest entsprechende schön und wundervoll wird. Ganz viele tolle Erlebnisse, Läufe und Begegnungen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Danke Dir, liebe Bianca.

      Ich hoffe Du bist besser in das neue Jahr gekommen. Ich wünsche Dir auch genau das, was Du mir auch wünschst!

      Liebe Grüße
      Volker

  12. Lieber Volker,
    es tut mir leid, dass du traurige Nachrichten aus Berlin empfangen musstest.
    Das Ende oder der Anfang des Weges im letzten Bild gefällt mir sehr gut. Lassen wir 2019 auf uns zukommen.
    Herzliche Grüße!

    • Liebe Roni,

      die Nachricht aus Berlin ist nach wie vor schlimm, aber inzwischen gibt es weitere Neuigkeiten, die nicht mehr ganz so düster aussehen. Trotzdem wird das Jahr nicht nur wegen dieser Nachricht noch lange brauchen bis es halbwegs im Lot ist :-/

      Aber lassen wir es auf uns zukommen. Es wird auch hoffentlich jede Menge Lichtblicke geben. Einer davon wieder im September in Berlin? 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s