Bilderbuchtage

Läuferisch ist Ostern für mich schon wieder gelaufen. Mit dem Etappenlauf vom Karfreitag und den beiden Läufen am gestrigen Ostersonntag und dem heutigen Ostermontag kamen exakt 50 km zusammen. Dabei zeigten sich die ganzen Ostertage von ihrer allerbesten Seite, ein Frühlingstraum wie er im Buche steht. Da ich die beiden letzten Läufe vormittags gelaufen bin, durfte ich dazu auch noch eine fantastische Frische genießen.

Beim gestrigen Lauf zeigten die Pies Sucios ihre praktische Seite: Zack, von den Füßen, zack, selbige in den Kleinen Bornhorster See getaucht und danach, zack, wieder dran an den Füßen. Kein lästiges Abtrocknen und kein lästiges Socken über feuchte Füße ziehen 😎

Auch der Ostermontag stand unter Frühlingsgenußlaufmotto. Es grünt und blüht an jeder Ecke. Die Farben der Natur leuchten und strahlen mit dem blauen Himmel um die Wette. Die Bornhorster Wiesen fallen langsam wieder trocken und bald wird dort statt Wasser wieder sattes Grün zu sehen sein.

Ich kann gar nicht so viel laufen um mich an alledem sattzusehen. Aber die Woche über soll das Traumwetterchen ja noch anhalten bevor es dann auch hoffentlich mal wieder ausgiebig regnet, damit die Pracht sich auch weiter entfalten kann.

22 Kommentare zu “Bilderbuchtage

  1. Moin Volker,
    wahrhaftig, gerade ist es ein ganz wunderbares Wetter. Das frische Grün, die Düfte, die Vogelgesänge! Dennoch sollte Regen kommen, unser Garten staubt schon…
    Deine Pies Sucios entwickeln sich ja zu Deinen Favoriten. Super, wenn das alles so klappt. Hoffentlich halten sie gut und begleiten Dich noch lange. Obwohl – Du weißt ja, wo man sie beziehen kann, wäre also auch kein Thema.
    LIebe Grüße
    Elke

    • Moin Elke,

      die Düfte sind schon manchmal derart betörend, dass man meint das in unmittelbarer Nähe irgendeine Dame viel zu viel Parfüm aufgetragen hat 😀

      In den letzten acht Wochen bin ich bis auf eine einzige Ausnahme nur in den Pies Sucios oder barfuß gelaufen. Die Dinger sind für mich der absolute Hit. Die Verfügbarkeit ist aber bescheiden, Bei Amazon habe ich mir gerade noch eine Trailvariante bestellt. Die Normalen haben sie aber gerade nicht in meiner Größe, so dass ich mir ein zweites Paar direkt beim spanischen Hersteller bestellt habe. Haltbar scheinen sie aber zu sein, die erste 240 km haben sie nahezu verschleißfrei weggesteckt..

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,
    Regen wäre hier wahrlich ein Segen und nicht nur für mich als bekennenden Liebhaber des Regenlaufs, sondern v.a. für die Natur, hier ist es total trocken durch Wind und Sonne, auch heute sind es mehr als 25°C. Aber dennoch hast Du Recht, momentan möchte man gar nicht mehr aufhören zu laufen, denn die Natur hat alle Register gezogen, um uns zu beeindrucken.

    Die „dreckigen Füße“ sind sehr praktisch, allerdings stehen meine noch ungenutzt im Keller. Erst müssen die Lunas ihren Geist aufgeben 🤣 Oder vielleicht sollte ich mal den direkten Vergleich wagen, sprich rechts den Spanier und links den Ami oder andersrum. ☺️

    Salut und eine angenehme Woche

    • Lieber Christian,

      Wind und Sonne dörren hier die Landschaft auch schon wieder allmählich aus. Ich hoffe inständig, dass das dieses Jahr nicht wieder so Ausmaße annimmt wie letztes Jahr :-/

      Wie jetzt? Du besitzt auch schon die dreckigen Füße? Die Luna würde ich ja auch gerne ausprobieren, aber im Moment bekomme ich sie weit und breit nicht in meiner Größe 😦

      So ein Vergleich hätte mal was. Aber zwischen den Sandalen würde das vielleicht gar nicht so auffallen. Dann mach doch mal eher den Vergleich Sandale / Klassischer Laufschuh auf diese Weise 😆 So Du denn überhaupt noch klassische Laufschuhe besitzt 🙂

      Dir auch einen guten Wochenstart und Moin Moin
      Volker

      • Ich habe sie noch alle, also die klassichen Laufschuhe 😆 Die Ausmist-Aktion habe ich mir für die nahe Zukunft aber schon fest vorgenommen 🙂

  3. Lieber Volker,
    das Bilderbuchwetter hat sich heuer ja über ein Riesengebiet gespannt. Sonnenschein von Oldenburg bis Seekirchen! 😉 Schön, dass du so fleißig Kilometer sammeln konntest. Nur im See siehst du irgendwie gar nicht so ganz glücklich aus… oder täuscht mich das? 😆

    • Liebe Doris,

      die Bilder spiegeln doch nur meine Begeisterung fürs „Im Wasser sein“ wider 😆 Nö, eigentlich war es ganz schön und gar nicht mal so kalt 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Dieses Osterfest war wettermäßig wirklich ein Träumchen, lieber Volker! Da muss man einfach jede Minuten draußen nutzen, spazierend, laufend, kneippend … ich war auch in der Krummen Lanke, aber nur bis zu den Oberschenkeln, ohne Untertauchen. 😉 Nichtsdestotrotz dürfte es jetzt mal sehr kräftig und durchdringend regnen. Die Natur braucht es, einschließlich meines Gartens.

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne, da bist Du immerhin tiefer in die Krumme Lanke eingetaucht als ich in den Kleinen Bornhorster See 🙂

      Hoffen wir inständig auf ergiebigen Regen, den die sandigen Zehlendorfer Böden sicher noch nötiger haben als alle anderen.

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Da schließe ich mich Anne an in puncto Träumchen und auch, was den Wasserbedarf des Gartens angeht. Und Markus, was dein Laufpensum angeht. Füge persönlich noch ein erstes Sonnenbrändchen an.

    • Mit dem ersten kleinen Sonnenbrändchen kann ich auch dienen, liebe Lizzy. Hat mein licht behaartes Haupt der Sonne beim vormittäglichen Lauf noch gut widerstanden, hätte ich beim anschließenden Terrassenaufenthalt darauf achten sollen, dass nicht nur das Gesicht sondern der ganz im Kopf im Schatten ist :-/

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Moin Volker,
    erstmal an dieser Stelle: Glückwunsch zum Abschluss eures Etappenlaufs! Ich finde die Aktion wirklich klasse, diesmal wurdet ihr sogar mit schönem Wetter belohnt 🙂
    Und das schöne Wetter konntest du dann gleich weiterhin mitnehmen, es sieht auf den Bilder eher nach Hochsommer aus!
    Am Wochenende wird es kalt und nass … Marathontag in Düsseldorf … wir kennen das 😉

    • Danke Oliver! 🙂

      Die Bilder gehen in der Tat für Hochsommer durch. Den hätten wir wahrscheinlich auch, wenn nicht der frische bis kalte Ostwind dagegenhalten würde.

      Mir selber ist kälteres Wetter für einen Marathon ja lieber, regnen muß es währenddessen aber nicht unbedingt. Ich drück daher schon einmal die Daumen, dass sich das Naß von oben gerade während der Zeit zurückhält! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    „Ich kann gar nicht so viel laufen um mich an alledem sattzusehen“ …. genau so ist es!
    Ich möchte das auch alles in mich aufsaugen, es ist so wunderbar draußen.
    Man möchte einfach draußen bleiben.
    Du warst wieder sehr fleißig lieber Volker.
    50 km in 4 Tagen ist nicht schlecht 🙂
    Und alle bei traumhaften Wetter.
    Und jetzt haste auch die perfekten Schlappen, um auch mal öfters ins Wasser baden zu gehen 😆
    Liebe Grüße
    Helge

  8. Lieber Volker,

    bei uns hat es inzwischen wieder geregnet und prompt hat man den Eindruck, dass die Natur das gleich in einen Wachstumsschub umsetzt!

    Du zeigst einen weiteren Vorteil deiner Lauf-Sandalen auf. Das ist natürlich super praktisch! 😉

    Genießen wir weiterhin die ergrünende Natur!
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      inzwischen hatten wir auch Regen, zwar noch viel zu wenig, aber immerhin. Ich hoffe, dass er der Natur aber trotzdem schon etwas geholfen hat. Dafür ist es wieder kalt geworden. Mit der nächste Wärme wird sicher auch hier der nächste Wachstumschub einsetzen.

      Noch ein Vorteil der Sandalen 😉 Dass man die Schuhe aber auch einfach anlassen kann, zeigt dieser Beitrag von mir:

      https://deichlaeufer.wordpress.com/2016/02/10/soll-ich-oder-soll-ich-nicht/

      Und das waren auch noch ausgerechnet die Hokas! 😀

      LG Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s