Da lacht des Deichläufers Herz

08.06.19 11Stürmischer Wind braust übers Land und zerzauselt das Gebäum, …

… graue Wolken ziehen, schützen vor grellem Sonnenlicht und deckeln die Temperatur auf 16°. Herrlich! Etwas Action in der Atmosphäre und allerbeste Lauftemperatur, da geht mir einfach das Herz auf und beschert mir zu allem Überfluß auch noch Ruhe auf meiner Laufstrecke.

Nicht nur mir, auch die DLRG am Kleinen Bornhorster See braucht nur auf sich selber aufzupassen. Der einzige der sich ins Wasser traut bin ich und tiefer als bis zum Hosenrand gehe ich nicht rein.

Ich laufe gemächlich vor mich hin und genieße einfach nur. Tolle Luft, frische Brise, grandioses Wolkenbild.

Wo soviel Licht ist, gibt es aber auch Schatten:

Aber davon ließ ich mir den Lauf nicht vermiesen. Die Bedingungen und der Lauf selber waren einfach zu perfekt 😎

08.06.19 20

Frische und mäßig warme Luft, stürmischer Wind, atmen können, nicht zerfließen müssen, dass ist beim Laufen halt einfach genau meins 😀

19 Kommentare zu “Da lacht des Deichläufers Herz

  1. Lieber Volker,
    wie herrlich! 😀
    Da hatten wir heute ganz ähnliche Wetterverhältnisse – nur hat es hier schon in der Nacht gestürmt und der Wind war nur mehr ein angenehm erfrischendes Lüftchen! 😉
    Die Kontraste zwischen Wolken und grünen Wiesen sind ja der Hammer! 😀

    Pass nur auf, dass du nicht abhebst! 😉
    Und noch mal: schööööne Urlaubstage!

    • Liebe Doris,

      ob stürmisch oder angenehmes Lüftchen, hauptsache Frische hier wie dort 😀

      Zum Abheben kam ich leider nicht auf die notwendige Geschwindigkeit 😆

      Daaaanke Dir! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Moin Volker,
    da liest man doch so richtig echte Lauffreude heraus, klasse, so muss es sein 🙂
    Geht mir aber genauso, ich hab gestern abend den Sturm und strömenden Regen genutzt um schön allein barfuss am sonst supervollen Altstadt-Rheinufer entlang zu preschen. Einfach wunderbar!
    Immer schön auf Scherben achten, und dieser Brückentreppe würde ich ja barfuss nicht trauen, das sind doch so Orte wo immer fieses Zeug rumliegt…
    Liebe Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      jau, dass war mal wieder ein Läufchen zum ins Schwärmen geraten 🙂

      Im Regen über die menschenleere Rheinpromenade zu düsen, dass hätte mir auch gefallen! 😎

      Solche Scherbengerichte sind an der Hunte zum Glück sehr selten. Die Treppe nehme ich barfuß nur langsam gehend, auf den hundert Stufen liegen beistimmt auf einem Fünftel Scherben.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    das klingt fast wie eine Liebeserklärung ans Laufen…liest sich sehr euphorisch 😊
    Die Abkühlung war wirklich notwendig, hier im Süden waren die Bedingungen so gar nicht mehr läuferfreundlich bei schwülen 33°C
    Du hättest die DLRGler ruhig mal erschrecken können 🤣

    Salut

    • Lieber Rainer,

      dass kann man durchaus als Liebeserklärung sehen. Es sind solche Läufe, bei denen ich durchaus euphorisch werden kann 😀

      Schwüle 33°, was für ein Horror! 😯

      Die DLRGler erschrecken? Dann wäre ich ja ganz naß geworden 😉 Die hatten offensichtlich auch vollsten Vertrauen in mich, weil die mich gar nicht beachtet hatten 😆

      Moin Moin
      Volker

  4. Lieber Volker,
    Ruhe im Überfluss – was will man mehr. Und solange es Dich nicht mit hinweg fegt oder die Wellen des Bornhorster Sees Dich auf den Seegrund drücken kann man das wahrhaftig genießen! Wir waren auf Tagestripp nach Frankreich und konnten vom Auto aus tolle Wolkenbilder und -brüche über Flandern beobachten.
    Du hast Urlaub? Dann wünsche ich gute Erholung!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      Ruhe genieße ich beim Laufen immer sehr, da hat mir das Wetter gestern sehr in die Hände gespielt.

      Trotz des Windes waren auf dem Kleinen Bornhorster See so gut wie keine Wellen, da war das Risiko unterzugluckern doch recht gering 😎

      Ein Tagestripp nach Fronkreisch? Cool, war da was besonderes?

      „Nur“ eine Woche Urlaub, aber ich freue mich sehr.

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

      • Nichts mit Laufen, Klöppelspitze. Im Nord Pas de Calais.
        Na dann grüße ich mal nach Berlin -)!

      • Es muß ja nicht immer laufen sein, es soll ja tatsächlich auch noch etwas anderes geben, wie Du beweist 😀

        Noch bin ich in Oldenburg, Dienstag geht es in meine Lieblingsstadt 🙂

  5. Lieber Volker,
    vermute ich richtig, wohin es dich im Urlaub auch verschlägt? 😉
    Donnerstag hatte das Wetter bei uns ein Einsehen für unsere Schüler. Es machte ne Hitzepause bei unseren Bundesjugendspielen.
    Ich muss jetzt gleich raus, damit ich nicht ein bisschen der schönen Luft abbekomme, bevor es zu heiss wird!
    Genieß die Tage und das schöne Lüftchen bei euch da oben im fernen Norden! 😉
    LG Manfred

    • Du vermutest richtig, lieber Manfred, wie schon aus meiner Anwort auf Deinen Kommentar im anderen Post ersichtlich 🙂

      Da freue ich mich aber für die Schüler, dass sie wenigestens nicht auch noch vom Wetter drangsaliert wurden 😆 :mrgreen: 👿

      Heute ist die Luft bei uns auf wieder ganz wunderbar. Bei gelegentlichen Wolken auf der Terrasse fast schon einen Hauch zu kühl 😎

      Im Gegensatz zum Smartphone verschont mich mein Laptop mit der Korrekturhilfe, dass hilft aber widerum auch nicht immer 😉

      LG Volker

  6. Lieber Volker,
    na, das war doch wirklich mal ein Läufchen. Sobald die Hitze weg ist, macht’s gleich doppelt und dreifach Spaß. Für deine Lieblingsstadt sind auch etwas moderatere Temperaturen angekündigt als zuletzt. Ich bin leider ziemlich ausgebucht mit Arbeit und anderen Verabredungen bzw. Terminen. Aber evtl. geht ja doch was … 😊
    LG
    Anne

    • Also mir reichen die Wettervorhersagen für Berlin dicke, liebe Anne 🙂

      Mach Dir keinen Kopf, ich habe auch viel vor und einige Verabredungen. Das Laufen werde ich den Wetterbedingungen anpassen und wenn es bei ein paar Morgenrunden auf dem Tempelhofer Feld bleibt ist es auch gut.

      In Bezug auf das „evtl, geht ja noch was …“ können wir uns ja jederzeit kurzfristig kurzschließen.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    so, nun musste ich erstmal die letzten Beiträge von dir nachlesen. Da hatte ich ganz schön was zu tun 😆
    Und nach der Hitze genießt du das kühlere Wetter wieder. Ich befürchte nur, wir müssen uns wohl wieder auf einen sehr heißen Sommer einstellen. Aber vielleicht kannst du ja zwischendurch immer mal wieder einen kühleren Lauf genießen 🙂
    Ich wünsche es dir (uns) von ganzem Herzen
    Liebe Grüße
    Helge

    • Habe ich in Deiner Abwesenheit soviel geschrieben, liebe Helge? 😉 In drei Wochen gibt es aber auch viel zu erzählen 🙂

      Immerhin startet dieser Sommer schon einmal einige Wochen später als der letztjährige und ich hoffe immer noch, das er nicht eine solche Konstanz und Ausdauer besitzt. Aber Du bist ja noch den letzten drei Wochen schon bestens akklimatisiert 🙂 Harren wir also der Wetterdinge die da kommen.

      Ganz liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s