Nachgereicht

… werden heute auf vielfachen Wunsch Bilder vom Utkiek, nachdem ich letzte Woche das Fotografieren vor lauter Wiedersehensfreude ganz vergessen hatte 😀 Allerdings waren wir heute nur drei People, die sich den Oldenburg Mountains gestellt haben. Alle anderen haben wahrscheinlich vor dem extrem schlechten Wetter zurückgeschreckt. Es hat nämlich geregnet! Voll krass, während unseres Laufs hat es nur so geschüttet. Es war bestimmt ………… ein Schnapsglas voll auf dem Quadratmeter, uiiiiiii 🙂

Überhaupt hat uns heute der Regen in Oldenburg nahezu völlig versetzt. Überall hat es geregnet, im Westen, im Osten, im Norden, nur nicht in Oldenburg. Hier kamen über Tag gerade mal 3 l/m² zusammen 😦

04.06.20 01

Aber zurück zum Utkiek. Drei Leute sind mir auf jeden Fall lieber als dreißig, generell und besonders in Zeiten, in denen man sich nicht dicht auf die Pelle rückt. Der Spaß hängt auf jeden Fall nicht von der Menge der Läufer ab:

Aber ernsthaft trainiert wurde selbstverständlich auch, hier z. B. Treppentraining mit Antje und Deichläufer:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 So, Auftrag erfüllt! 😀

20 Kommentare zu “Nachgereicht

  1. Lieber Volker,

    wusste doch, auf dich ist Verlass! 😉

    … und in Ermangelung menschlicher Nähe wird mal schnell ein Baum umarmt! 😆 … auch gut! 😉

    War das beim Treppenlaufen schwer, so synchron zu laufen? – Sieht aber gut aus! 👏

    Irgendwie muss irgendwer aus Oldenburg den Wettergott geärgert haben. Oder gibt es bei euch eine größere Mehrheit, die keinen Regen wollte und deren Wunsch wurde erfüllt?

    Dann hoffen wir, dass da auch noch was für euch kommt!

    LG Manfred

    • Ich will doch meinen guten Ruf nicht verlieren, lieber Manfred 😉

      Das Synchronlaufen war total easy, da ungeplant und einfach so passiert 😀

      Es gibt ja immer Menschen die nur Sonne möchten, aber ob das wirklich der Grund war, dass wir in Oldenburg fast keinen Regen abbekommen haben? Schließlich gibt es diese Menschen überall :-/

      Warten wir mal ab, ob wir doch noch bedacht werden.

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Sehr löblich, lieber Volker!
    Und ich habe höchste Bewunderung für die wetterfesten Utkiek-Läufer, die den Fluten getrotzt und sich den daraus entstandenen Sturzbächen entgegengestellt haben! 😉
    Zum Thema Bäume umarmen fällt mir gerade noch was ein… da bekommst du noch ws von mir! 😀

    • Bewunderung ist da auch wirklich angebracht, liebe Doris 😆

      Vielen Dank für für das Bild zum Thema. Einem Koala komme ich vom Naturell eh recht nahe 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Moin Volker.
    so und genau so sieht ernsthaftes Training aus! Vorbildlich! Und das sogar bei miesem Starkregenwetter 🙂
    Hier hat es gestern übrigens tatsächlich mehr geregnet als bei euch, knappe 1,5 Schnapsgläser vermutlich … die nächsten Tage bleiben aber immerhin etwas kühler.
    Liebe Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      in Dir erkennt man den wahren Sportler, weil Du hast den richtigen Blick für ernsthaftes Training und hast es sofort erkannt! 😀

      Ein halbes Schnapsglas mehr? Das ist ja gemein. Aber ich gönne es Dir, dann mal Prost! 😆

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Moin Volker,
    das ist ja gemein, wenn Oldenburg da regnerisch so „abgehangen“ wird! Ich hoffe, da kommt noch was, zum Wohle der Natur. Chrois jedenfalls konnte gestern laufen und duschen glatt gleichzeitig erledigen.
    Danke fürs Nachreichen der alpinen Eindrücke! Ich könnte mir vorstellen, zu dritt ist es sogar besser, als in größerer Gruppe, schnacktechnisch und so… Ihr seid die Harten und lasst Euch selbst nicht von Schnapsglasregenmassen abschrecken!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moin Elke,

      laufen und duschen gleichzeitig, da hätte ich tatsächlich auch mal wieder richtig Bock drauf. Ich bin mal gespannt, wann das mal wieder passieren wird. Chris ist mein Neid auf jeden Fall gewiss 😀

      Mir behagen so kleine Gruppen wirklich immer am besten. Es ist übersichtlicher, ruhiger und man wird noch jedem gerecht, schnacktechnsich und so 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    was für ein herrlicher Bericht! Es regnet, zwar nicht so viel wie gewünscht, aber immerhin! und dazu ein spaßiger Utkiek-Lauf.
    Spaß muss sein und das Training kam auch nicht zu kurz – alles richtig gemacht! 👍
    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      auch ohne Regen kam der Spaß nicht zu kurz. Aber wenn es nicht bald mal vernünftig regnet, hört der Spaß so langsam auf. So eine Trockenheit schon so früh im Jahr ist schon bedrückend.

      Aber noch lassen wir uns den Spaß und das Training nicht vermiesen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker
    Sehr gewissenhaft von dir! So wissen wir, dass es nicht Fake News ist! 🙂
    Kai sagt mir gerade, dass Utkiek für soviel wie „Ausguck“ steht – also handelt es sich doch um hügelähnliches Gelände? Wenn ich die Treppen anschaue, dann könnte das vielleicht so sein.
    Ganz coole Treppenbilder-Collage übrigens!
    Und mich freut’s, dass ihr wenigstens ein bisschen Regen abbekommen habt. Wie sieht das Wetter bei euch für das Wochenende aus? Wir haben für die nächsten paar Tage nur Regen, was absolut ok ist.
    Viele freudige Wochenend-Kilometer und liebe Grüsse aus dem regnerischen Zürich!

    • Fake News überlasse ich anderen, die können das viel besser, liebe Catrina 🙂

      Stimmt, Utkiek heißt soviel wie Ausguck oder Ausblick und der Osternburger Utkiek ist mit seinen drei Hügeln tatsächlich die höchste Erhebung Oldenburgs. Allerdings ist sein Ursprung nicht ganz so erhebend, es handelt sich nämlich um eine stillgelegte und begrünte Mülldeponie.

      Hehe, die Bilder paßten so schön hintereinander, da konnte ich mal wieder die Dia-Show verwenden 🙂

      Hier ist über das Wochenende weiterhin nur sehr wenig Regen angesagt. Da dürft Ihr Euch über den intensiveren Regen wirklich freuen.

      Mit den freudigen Wochenend-Kilometern wird das leider auch nix. Ich bekomme keine Ruhe in meine Ferse und werde jetzt erst einmal konsequent pausieren, bis die wieder in Ordnung ist. Also warte ich auf Regen und das Genesen der Ferse 😉

      Liebe Grüße aus dem heiter bis wolkigen Oldenburg
      Volker

  7. Lieber Volker,
    na 3 Leute reicht doch völlig aus, es kommt ja immer auf Qualität und nicht Quantität an 🙂
    Toll, warst du wieder die Oldenburger Alpenlandschaft unsicher machen … und dann auch noch Treppenläufe … Super!
    Das Oldenburg so wenig Regen abbekommen hat, tut mir sehr leid. Also bei uns hier regnet es seit 3 Tagen zum Teil kräftig. Es ist immer noch nicht genug, aber zumindest einfach mal wieder anständig Wasser 🙂
    Die Natur atmet auf!
    Herrlich.
    Liebe Grüße
    Helge

    • So sehe ich das auch, liebe Helge 😎

      3 Tagen Regen? Wir sind inzwischen bei ungefähr drei Stunden :-/

      Dann kannst Du Dich ja bald wieder mit dem MTB im Matsch suhlen! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    sieht sehr dynamisch aus Dein Treppentraining, Obacht, sonnst wirst Du noch zur Bergziege und dann bedarf es vieler tektonischer Faltungen damit Du im Norden glücklich wirst 🤣
    Regen haben wir inzwischen reichlich, aber wahrscheinlich nicht ausreichend, mal sehen was die Tage bringen.

    Salut

    • Lieber Christian,

      da kann man mal sehen welche Aussagekraft Bilder haben, wir sind die Treppe nämlich nur ganz gemächlich hochgejoggt 😀 Von daher schätze ich auch das „Risiko“ zur Bergziege zu mutieren als sehr gering ein und der Norden darf so flach bleiben wie er ist 😆

      Von reichlich Regen sind wir hier weit weit entfernt. Ca. 15 Liter haben die letzten drei Tage zusammengebracht, dass ist gerade einmal besser als nichts und das soll es auch schon fast wieder gewesen sein.

      Moin Moin
      Volker

  9. Lieber Volker,

    vorbildlich dass du Bilder nachgereicht hast. Andere Läufer – drei ist doch eine gute Zahl!
    Mittlerweile habe ich ja auch Sandalen gefunden in denen ich laufen kann (keine grossen Strecken), was trägst du denn da auf der Treppe und welche Sandalen sind bei dir geblieben?
    Liebe Grüße!

    • Liebe Roni,

      auf der Treppe trage ich die trailgeeigneten Luna Oso. Zusammen mit den Luna Venado sind das die robustesten Sandalen, allerdings auch die schwersten. Am liebsten trage ich zur Zeit aborigen Sandals, gut verarbeitet und geschmeidige Riemen. Toll sind auch immer noch die Pies Sucios, die leichtesten Sandalen überhaupt, aber auch am wenigsten stabil und haltbar. Ein Schattendasein führen meine Chala-Sandalen, mit denen kann ich mich nicht so richtig anfreunden. Bislang haben alle Sandalen ihre Vor- und Nachteile.

      Welche Sandalen hast Du gefunden?

      Liebe Grüße
      Volker

      • Lieber Volker,
        danke für die Erklärungen. Die Lunas sehen mir immer ein wenig zu robust/dicke Sohle aus fürs Laufen, da ist es interessant, dass du als echter Barfussläufer damit klar kommst. Vielleicht sollte ich doch mal eine Trailvariante probieren. Ich habe ein paar Shamma Chargers. Verglichen zu den xero sind sie recht robust, aber ich glaube im Vergleich zu den Lunas dan eher leicht. Die leichte Verstellbarkeit mit den Klettverschlüssen gefällt mir, da meine Füsse manchmal aufschwellen im Sommer und manchmal dünn sind.
        Liebe Grüße!

      • Liebe Roni,

        für Trailstrecken ist es wichtig, dass die Dinger nicht gleich beim ersten Hängenbleiben an irgendetwas kaputtreißen, dass wäre unterwegs der Megagau. Da denke ich paßt die Solidität von den Lunas schon und das Gewicht läßt sich dann in Kauf nehmen. Für barfußuntaugliche Straßenstrecken nehme ich aber auch lieber leichtere Sandalen.

        Verstellung per Klett klingt auch gut…. Aber nein, ich habe jetzt erst einmal ausreichend Sandalen…. oder doch nicht? 🙄 😉

        Liebe Grüße
        Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s