Drückeberger

Leicht angeschlagene Ferse links, leicht angeschlage Achillessehne rechts, leicht angeschlages Gemüt meets plötzliche große Hitze. Nein, ich habe bei diesen Temperaturen keine Lust zu laufen und ich habe auch keine Lust fürs Laufen meinen Tages-Rhythmus anzupassen. Auch (Renn-)Radeln ist bei dieser Hitze keine Alternative. Ich mache einfach gar nichts, von meinen Physio-Übungen einmal abgesehen. So entwickelt sich mein Laufjahr so allmählich wie das Jahr 2020 insgesamt, zum in die Tonne treten.

Aber im Gegensatz zum 2020 generell will ich das Laufjahr so ganz doch noch nicht abschreiben. Sooo wenig Kilometer sind in den ersten sieben Monaten trotz aller Umstände gar nicht zusammengekommen und mit dem nahen Herbst kommt ja erst meine liebste Jahreszeit. So drücke ich mich vor dem Sport, harre der Dinge die da kommen und genieße stattdessen laue Sommerabende auf der Terrasse …

  … und warte einfach das Ende der Hitze ab. Irgendwann muß es doch mal wieder schneien! 😆