First Crash

Mein Läuferleben ist in jüngster Vergangenheit nicht gerade arm an Neuerungen und Premieren. Umstellung auf Natural Running, 21 km barfuß, Marathon in FiveFingers, 2018 das erste Jahr ausschlußlich in Minimal/barfuß usw usf.

Und heute kann ich meiner ja gerade erst 14 Jahre alt gewordenen Läufervita eine weitere Premiere hinzufügen: Ich habe mich das erste Mal auf die Fresse gepackt. Einfach so, mitten aus dem Lauf, auf Asphalt. Ich merkte nur wie der rechte Fuß stockte und -rums- lag ich da. Schnell rappelte ich mich wieder hoch. Kurzer Systemcheck: rechter Handballen brennt, rechte Hüfte und rechter Ellenbogen auch. Um nicht auf die Knie zu krachen habe ich mich wohl irgendwie zur rechten Seite abgerollt. Tight, Jacke und die zum ersten Mal getragenen, gerade erst heute erworbenen Handschuhe, alles unbeschädigt. Einen Moment habe ich überlegt wieder nachhause zu traben, der kürzeste Weg wären nur knapp drei Kilometer, aber da nichts wirklich dramatich weh tat, habe ich meinen Lauf doch normal fortgesetzt.

Offensichtlich bin ich diesen Dunkellauf etwas zu meditativ angegangen. Der Asphalt war trocken und hatte lediglich eine leichte Wölbung, da sich dort ein Kanaldeckel befand. Diese Wölbung wird es wohl gewesen sein, an der ich hängengeblieben bin. Gut in diesem Fall auch, dass ich nicht der Schnellste bin, ich dürfte in dem Augenblick mit ziemlich exakt 10 km/h unterwegs gewesen sein. Ob der Sturz auch für den hohen Durchschnittspuls verantwortlich war? Mit 160 bpm lag er 20 bis 25 Schläge höher als üblich.

Egal, bis auf das kleine Missgeschick war es ein cooler Lauf in frostiger Dunkelheit …

24.01.19 03

… und die neuen Handschuhe hatten mit den – 5° C auch keine Probleme. Dabei war sie für 10 € ein echter Schnapper, die nicht nur Kälte abhalten sondern auch Stürze abmildern 😀

Ein Sturz in 14 Jahren ist ja eine recht gute Quote denke ich mal. Ich bin zwar vor Jahren auch schon einmal auf einer unter frischgefallenen Schnee versteckten gefroren Pfütze ausgerutscht, aber solche Heimtücke zähle ich mal nicht mit 🙂

Schmunzeln mußte ich bei der Gelegenheit auch über meine ablehnende Haltung auf einige Kommentare zu meinem letzten Post, ich solle doch noch Schlittschuhlaufen lernen. Ne ne, beim Schlittschuhlaufen ist mir das Sturzrisiko viel zu groß. Finde den Fehler 😆

Advertisements