Wettkampf

Bleibe ich der Begrifflichkeit „Kampf“ doch noch etwas treu. Nachdem ich in meinem letzten Beitrag „Kampf“ von meinem erschütternden Zustand berichtet hatte, der sich unter anderem in einem exorbitant niedrigen Lauftempo niederschlägt, hatte ich es gestern trotzdem gewagt mich einem „Wettkampf“ zu stellen. Da auf die Schnelle kein entsprechender Lauf zu finden war, habe ich es stattdessen mit einem läuferischen Sparringspartner allererster Güte aufgenommen, der da wäre:

Tadaaaaaaa

Auf die Plätze! Fertig! Los! :

Aber ich hatte keine Chance, die Granate ist mir einfach auf und davon gezogen 😦 :

Frustrierend, aber ich mußte ja auch noch den dicken Stein auf dem Bild umlaufen 😯

Nur gut, dass ich es mir gleich erspart hatte, es mit diesen Rennpferden aufzunehmen:

Den letzten Kilometer meiner gestrigen gut 14 km konnte ich nicht mehr unter 7er Schnitt laufen. Ging einfach nicht! Unmöglich! Der Asphalt klebte förmlich an den Fußsohlen. Es ist so bitter 😦

Gut, dass es wenigstens vom Vortag einen wirklich sensationellen Erfolg zu feiern gibt. Zu der Zeit wo Deutschland gegen England verlor, bin ich bei feinstem Regen zum Kleinen Bornhorster See gelaufen und dort das ERSTE MAL IN MEINEM LEBEN 100 M AM STÜCK GESCHWOMMEN! Ich bin so stolz! Und ich bin bestimmt sogar schneller geschwommen als ich gestern gelaufen bin 😆

Mit dem Wettkampflauf beendete ich dann auch den ersten Teil des Laufjahres 2021. Mein Ziel, dieses Jahr im Schnitt monatlich 200 km zu laufen, hinke ich mit 90 km hinterher und wird nicht mehr ernsthaft verfolgt. Davon abgesehen und unter Anbetracht der diesjährigen Umstände bin ich mit den gelaufenen Kilometern sehr zufrieden. Es sind bei mir also doch noch nicht Hopfen und Malz verloren 🙂

16 Kommentare zu “Wettkampf

  1. Lieber Volker
    Du darfst SEHR zufrieden sein!!! Nicht nur mit deinen Laufkilometern, sondern auch mit deiner Schwimmleistung!

    Du willst es zwar nicht wahrhaben, aber du gehörst wirklich zu meinen Schwimm-Vorbildern. Ich weiss gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal in meinem Leben 100m am Stück geschwommen bin. Eigentlich weiss ich nicht mal, wann ich das letzte Mal im Wasser war.

    Danke für dein Schaf-Video! Das erinnerte mich sofort an Shaun the Sheep. Kennst du den? Hier ist ein Trailer: https://www.shaunthesheep.com/
    Ein paar Kurzfilme sind auf youtube. Da nicht gesprochen wird, ist es auf jeder Sprache unterhaltsam. 🙂

    Ein erfolgreiches zweites Halbjahr und liebe Grüsse aus dem bedeckten Zürich!

    • Liebe Catrina,

      danke für Dein positives Feedback 😀 Neben der Tatsache, dass ich mir nie hätte träumen lassen, halbwegs regelmäßig so etwas wie Schwimmen zu versuchen, hätte ich mir noch weniger träumen lassen, dass ich damit sogar einmal Vorbild sein werde 😀

      Klar kenne ich Shaun das Schaf, es ist regelmäßig der letzte Beitrag bei der Sendung mit der Maus! 🙂

      Nochmals danke und liebe Grüße aus dem nach einem verregneten Tag nun sonnigen Oldenburg
      Volker

  2. Lieber Volker,
    naja, wenn du dir aber auch unbedingt gegen die Geparden der Kriechtiere antreten musst, darfst du dich nicht wundern, wenn du stehen gelassen wirst! 😆 Wie gut, dass dir die Rennschafe entgegenkamen, sonst hättest du dich an die sicher auch noch drangehängt, oder?
    Ich weiß zwar nicht warum, aber heuer scheint das Jahr der wenigen Laufkilometer zu sein. Ich habe die letzten Monate noch nicht mal annähernd 100 pro Monat geschafft (und die hohen Temperaturen gelten da höchstens für 2 Wochen als Ausrede… 🙄 ) Aber eigentlich ist es doch wichtiger, die gelaufenen Kilometer zu würdigen, als sich über die nicht gelaufenen zu grämen, also gratuliere ich dir zu deinen vielen, vielen, vielen schnellen, langsamen, leichten, schweren, sonnigen, nassen, windigen Kilometern! 🙂
    Und genauso zu deinem neuen Schwimmrekord! Ganz ehrlich, ich finde das so toll, dass du deine Schwimmunlust überwunden hast! 😀

    • Liebe Doris,

      gegen den Geparden der Kriechtiere hat man halt einfach keine Chance 😛 Auf den Rennschafen hätte ich höchstens reiten können 😆

      Du bist ja immerhin multisportlich aufgestellt, da fallen die weniger Kilometer doch gar nicht ins Gewicht 🙂 Aber grundsätzlich bin ich auch zufrieden. Es war bislang ein hartes Jahr, auch läuferisch, wegen Wetter, Sehnen und Allgemeinbefinden. Da will ich mal nicht meckern, dass es offensichtlich mal gerade nicht für neue Jahresrekorde reicht.

      Bis ich mich mal traue als Schwimmer zu bezeichnen wird noch viel Zeit ins Land gehen. Aber ich staune selber über meinen unerwarteten Elan in dieser Hinsicht 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    hahaha, dein Humor ist dir nicht abhanden gekommen! Klasse, dass du gegen solche Speed-Granaten antrittst!
    Aber lass mal, mach dir nicht auch noch beim laufen Druck. Den haben wir alle schon im Job und teils sonst im Leben genug. Da sollte Laufen Spaß machen und kein Pflichtgefühl erzeugen, eigene Zielvorgabe hin oider her. Und immerhin konntest du so ausführliche Bewegungsstudien bei deiner braunen Laufgegenerin anstellen…
    Alle Achtung für deine schwimmerische Leistung! Passt auch mehr zum Sommer und war auf alle Fälle das bessere Programm als der EM-Auftritt der Deutschen.
    Also bleib ruhig mal chillig und trab, wie es dir ist!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Humor? Der Wettkampf war bitterer Ernst, liebe Elke 😆

      Ebendrum, mir durch ein bestimmtes Jahres-Laufziel ein mehrmonatigen Druck aufzubauen, kann ich wirklich nicht gebrauchen. Deswegen nehme ich es jetzt wie es kommt.

      Hihi, ich habe erst beim Loslaufen durch public-viewende Nachbarn gesehen, dass das Fußspiel lief. So sehr interessiert mich das 😉 Da war das Laufen und Schwimmen bei herrlicher Ruhe wahrlich viel schöner 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    ach Mensch, musst du dir auch gleich wieder so ne Granate aussuchen als Gegner 🙄
    Aber ich vermute die war gedopt. Bestimmt!
    Und außerdem, schwimmen kann die noch nicht mal 1 Meter und du schwimmst gleich 100 am Stück!
    Glückwunsch ❗ 😀
    Toll, und stolz solltest du darauf wirklich sein.
    Außerdem Volker, vergiss die Geschwindigkeit. Geschwindigkeit ist relativ. In Relation zu einem der auf der Couch sitzt, bist du selbst im langsamsten Trott Raketenschnell 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Du hast recht, liebe Helge, die war bestimmt gedopt, die hatte von den Drogen schon ganz vorstehende Augen 😆

      So langsam wird es was mit der Schwimmerei, wäre hätte das jemals gedacht 😎

      Haha, bei der Erwähnung des Couchpotato muß an die Schmidt Mitternachtsshow denken, die vor vielen Jahren bei uns auf NDR lief. Da saß Lilo Wanders in einem Sessel mit Scheinwerfern in den Armlehnen und der konnte fahren. Da hätte ich schon wieder alt ausgesehen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,

    du hast es dafür nicht nötig, dich ins Ziel zu schleimen! 😉 … und schwimmen ist doch immer eine gute Abwechslung und Abkühlung! Ich kann wohl trotz Pause 100 m am Stück schwimmen, gehe aber nur alle Jubeljahre ins Wasser. Da bist du im Vorteil! 2019 war ich in Trier das letzte Mal im Wasser

    • das ist zu früh raus.

      Wollte noch schreiben, dass ich einem Ziel, 200 km im Monat zu laufen, 300 km hinterher hinke. Auch da bist du im Vorteil.

      Also, bleib dran, lieber langsam und stetig, als nur ab und an unterwegs sein.

      LG Manfred

      • Du bist halt ein ganz Fixer, lieber Manfred, da rauscht auch schon einmal ein Kommentar schnell raus 😀

        Vor meinem plötzlichen Wasserwahn war ich auch das letzte Mal in Trier im Wasser, allerdings schon 2015 🙂

        Du bist in diesem Jahr aber auch massiv ausgebremst. Das ist schon schade. Aber Du bleibst drran und ich werde es auch! Muß ja mal wieder besser werden! Heute war es bei mir schon mal wieder richtig schön.

        LG Volker

  6. Lieber Volker, Du machst Dir zuviel Kopf um Dinge die nicht funktionieren, statt wohlwollend das zu sehen was gut klappt. Du läufst, Du schwimmst, Du hast Deinen Humor nicht verloren. Und Schnecken sind für ihr Understatement ja bekannt, da muss man sich schon warm anziehen wenn man ein Rennen mit so einer Lauf-Granate gewinnen möchte.
    Übrigens hab ich dieses EM Spiel auch genutzt um relativ ungestört im (klatschenden) Regen eine Lauftour durch die Stadt zu machen. So hab ich wenigstens einen einzigen Punkt an der EM gefunden der mir gefällt 😉
    Bleib dran, selbst wenn es eine 8er Pace oder mehr ist, Hauptsache draussen sein und bewegen.
    Liebe Grüße, Oliver

    • Lieber Oliver,

      ich kann es wirklich nicht leugnen, dass ich mir zu viel einen Kopf um die Dinge mache, gerade um die, die nicht funktionieren. Liegt wohl aber auch etwas an meiner Gemütslage zur Zeit.

      Cool, dass Du auch beim EM-Spiel laufen warst, sogar auch bei Regen. So hat die EM doch wirklich etwas gehabt, oder? 😛

      Deine Einleitung und Dein Schlußsatz haben mir heute übrigens sehr geholfen, siehe dazu meinen neusten Beitrag. Deshalb noch einmal danke dafür!

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,

    Oha – fast mit einer Schnecke mitgehalten! Super! Würde mir momentan nicht gelingen 😔

    Gerne würde ich dir ein paar Glückshormone schicken und weil das nicht geht, hoffe ich, dass du möglichst schnell selber ein Depot findest, das sich anzapfen lässt oder etwas, das die Eigenproduktion ankurbeln hilft.

    Alles Liebe wünscht
    Lizzy

    • Liebe Lizzy,

      da haben wir doch beide das gleiche Schicksal, Scheißangeberrennschnecken 😛

      Danke für den Versuch mit den Glückshormonen, heute konnte ich schon wieder ganz gut selber welche produzieren. Hoffe ich mal, dass das anhält 🙂

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    du bist auch mein Schwimmvorbild. Mein Zwischenstop im Schwimmbad war auch dir zu danken und 100m am Stück sind gar nicht so einfach. Ich nehme mir auch ganz fest vor es öfter ins Schwimmbad zu schaffen und werde dann an dich denken! Und ich habe ja schon den nächsten Bericht gelesen von daher muss ich dich nicht zum Laufen motivieren. (Die Schnecke ist mein ‚Spirit Animal‘ beim Laufen.)
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s