Sunset-Run

Nach den zwei stürmisch eisigen Tagen folgten auf Sylt zwei zwar immer noch kalte, aber wenig windige und daher traumhaft schöne Tage. Zeit, um am zweiten dieser schönen Tage endlich zu laufen. Zwar kam ich erst zum frühen Abend dazu, aber gerade das war der absolute Knaller: Ein Sunset-Run bei mäßigem Nordwind in kristallklarer Luft. Der Start erfolgte in die in mildes Abendlicht getauchten Dünenlandschaften um dann rechtzeitig zum Sonnenuntergang das Meer zu erreichen und am Strand entlang zu laufen.

Nach dem geschenkten Syltlauf waren die Beine taufrisch und lauffreudig. Das sich einstellende Tempo im Zusammenspiel mit dem Nordwind und der Kühle sorgten für einen geschmeidigen Lauf ohne ins Schwitzen zu geraten. Ein Lauf wie ein Traum, entspannend und beseelend und wenn auch nicht einmal halb so lang, so doch eine satte Entschädigung für den entgangenen Lauf am Sonntag.

Und wo ich gerade beim Schwärmen bin: Am Abend vorher trafen Jens und ich auf Elke und Chris, die sich am Sonntag im Rahmen einer Staffel in den eisigen Sturm gestürzt hatten. In einem guten Restaurant verbrachten wir einen schönen Abend, bei dem nicht nur das Wetter und der Syltlauf für Gesprächsstoff sorgten.

19.03.18 01

Danke für den tollen Abend

Advertisements

16 Kommentare zu “Sunset-Run

  1. Lieber Volker,
    das war doch nicht auf Sylt, oder? 😉
    Bei dem einen oder anderen Bild kamen Erinnerungen an Urlaube auf den Kanaren … und das zu dieser Jahreszeit, boah eh! ❗
    Super Lauf mit super Eindrücken und tollen Bildern!
    Das war doch mehr als nur eine Entschädigung! Da musste die Tage gleich noch einen hinterher schieben! 😆
    Euch noch ein paar schöne Tage und viele Grüße auch an Jens und Mama! Manfred

    • Lieber Manfred,

      doch genau das ist Sylt ❗ 🙂

      Allerdings vermitteln die Bilder ja nicht die Temperaturen, da gibt es doch geringfügige Unterschiede zu den Kanaren 😆

      Ich hoffe doch sehr, dass ich noch einmal so einen Lauf hinbekomme. Ob der aber genauso schön wird, läßt sich ja leider nicht planen, schaun wir mal 🙂

      Danke Dir, Grüße sind ausgerichtet und werden erwidert 🙂
      Volker

  2. Lieber Volker,
    atemberaubende Bilder von einem Sonnenuntergang am Nordseestrand, Danke dafür. Ich kann mir gut vorstellen, wie Du die Stimmung dort in diesem Moment genossen hast…traumhaft 🤩
    Dieser Lauf wäre sicher nicht so verlaufen, wenn Du am Sonntag gestartet wärst, also alles richtig gemacht 😊

    Salut und genießt die Urlaubstage

    • Lieber Christian,

      so etwas laufend zu erleben ist schon sehr beeindruckend, ja nahezu beglückend 🙂

      Du hast recht, wäre ich am Sonntag gelaufen, wäre ich gestern wohl noch gar nicht laufen gegangen. So hat alles seine zwei Seiten und auch seine Vorteile 🙂

      Danke, dass werden wir noch machen 🙂

      Moin Moin
      Volker

  3. Bei so herrlichem Wetter hättest doch direkt nach dem Lauf zur Abkühlung ins Meer springen müssen. Außer du hast Photoshop benutzt, dann lieber nicht 😉

    • Photoshop habe ich ncht nötig, trotzdem sagen die Bilder nichts über die Temperaturen aus 😉

      Ich habe ja geschrieben, dass ich nicht ins Schwitzen geraten bin, ansonsten wäre ich natüüüürlich in die Fluten gesprungen 😛

      VGV

  4. Lieber Volker,
    also ich glaube ja, auf Sylt ist es gar nicht so schön, wie du uns weismachen willst! Weil, Helge sagt ja auch, dass Berlin nur auf deinen Fotos so hübsch aussieht. Das heißt, dort ist es ganz arg häßlich und du bist einfach nur ein begnadeter Fotograph! 😀
    Hach, ich schmelze gerade weiter, besonders weil ich gerade vom seit gestern wieder tief verschneiten Froschzaun zurückkomme! :/ Hier sind meine Favoriten # 4 und 22! 🙂
    Ach ja – dein Lauf klingt herrlich!!!

    • Liebe Doris,

      dass ich ein begnadeter Fotograf bin, steht wohl außer Frage :mrgreen: Trotzdem gebe ich natürlich nur die tatsächliche Schönheit, egal ob Berlin oder Sylt, wieder 😀

      Dieser Märzwinter zieht aber auch überall noch all seine Register. Gefrieren denn da die Frösche nicht? 🙄

      Freut mich, dass Du immer wieder Deine Favoriten findest 🙂 Und ja, der Lauf war herrlich 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Moin Volker,
    ja, rühr nur noch in unseren Wunden herum… Wie schwer fiel es, nach einem nochmals wunderbaren Morgenspaziergang am Strand in den Zug zu steigen, und während Du Dich an der Insel labtest (und ja noch weiter laben kannst), rollte unser Zug unaufhaltsam zurück (mit sogar pünktlicher Ankunft, nachdem der Lokführer eine Verspätung wieder rausfuhr, dies so kräftig, dass er sich in Dortmund glatt am Gleis verbremste). Ja, Deine Bilder lassen träumen! Wobei, kicher, die Kälte kommt ja nicht damit rüber. Wir haben ein paar Zehntelsekunden sogar die Füße noch in die See getaucht – brrrr.
    Danke auch Euch für den sehr unterhaltsamen netten Abend, wir freuen uns, Jens auch kennengelernt zu haben!
    Genießt Eure Zeit noch bei hoffentlich bestem Wetter!
    Liebe Grüße an Euch 3
    Elke

    • Ach, liebe Elke,

      ich kann das deshalb doch nicht einfach für mich behalten 😀 Aber ich lese daraus, dass es Euch doch ganz gut auf Sylt gefallen hat, dass freut mich sehr 🙂

      Ich hatte gestern meine Füße ungefähr eine halbe Minute im Wasser, die wurden erst kalt als sie danach an den Wind kamen 😆

      Nach dem gestrigen Lauf war ich doch schon etwas ausgekühlt, dass merkte ich unter der heißen Dusche, als ich mich an den Oberschenkeln totkratzen konnte 😆

      Immerhin hat der Lokführer in Dortmund noch gebremst, Wolfsburg kennt das ja auch ganz anders 😆

      Zu Eurem Trost: Die Sonne hat sich heute nicht mehr viel sehen lassen und soll es auch die kommenden Tage nicht mehr tun. So erspare ich Dir wahrscheinlich weitere Sunset-Bilder 😉

      Schön, dass wir uns dieses Jahr noch wiedersehen! Ich freue mich schon.

      Liebe Grüße von uns allen zurück
      Volker

  6. Lieber Volker,
    na, wenn es bei uns nicht gerade ebenso wunderschön wäre, könnte ich fast neidisch werden 🙂
    Echt traumhaft und das der Lauf so viel Unbeschwertheit und Freude bereitete zeigt doch, das du alles richtig gemacht hast.
    Und dann noch mit Gleichgesinnten einen schönen Abend verbringen.
    Ach Herz, was willst du mehr 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      da kann das Herz nicht viel mehr wollen 🙂 Außer natürlich sich mit Dir freuen, dass Ihr es auch gerade so wunderschön habt 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    herrliche Bilder von Deinem Sunset-Run – da werde sogar ich neidisch obwohl es mir eindeutig zu wenig Berge hat 😉 Dein Fußabdruck im Sand ist genial da er nicht Barfuß, sondern mit Barfußschuhe entstanden ist 👍
    Nur die Bilder anzusehen ist entspannend, ein Lauf bei der Kulisse stelle ich mich – wie Du schon schreibst – traumhaft und beseelend vor!
    Und danach einen schönen Abend in gutem Gesellschaft – so soll Urlaub sein! 😊
    Liebe Grüße aus dem tiefen Winter
    Anna

    • Liebe Anna,

      für mich ist Sylt mit seinen Dünen schon sehr bergig 😆

      Der Fußabdruck im Sand macht sehr anschaulich, wie nah dran man mit den VFF am Barfuß ist. Ein Fußabdruck mit Sohle, fand ich witzig.

      Solche Läufe, solche Gesellschaft sind es, die als Urlaubserinnerung bestehen bleiben. Ich genieße es.

      Liebe Grüße von der zwar kalten aber immerhin schneefreien Insel
      Volker

  8. Lieber Volker, alles richtig gemacht, ein traumhafter Sonnenuntergang (fast hätte ich „…aufgang“ geschrieben, aber Volker+Urlaub+Sonnenaufgang, das passt nicht zusammen :lol), den du mit frischen Beinen erlaufen konntest, Abendessen in angenehmster Gesellschaft und hoffentlich noch ein paar Tage Muße, bevor der Alltag euch wieder hat. Gute Zeit weiterhin, liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,

      dass hast Du richtig erkannt, Sonnenaufgang und Volker und Urlaub, dass paßt nicht zusammen 🙂

      Wir haben uns die Muße auch in Form von ausgiebigen Ausschlafen gegönnt. Jeden Tag 10 – 11 Stunden, herrlich !!! 🙂

      Morgen gehts zurück, paßt aber, eine Woche im Winter reicht 🙂

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s