Glänzend

Ich liebe diese krassen Gegensätze in meinem Leben. Am vergangenen Wochenende durfte ich wieder das pulsierende Leben in Berlin genießen. Mein GöGa und ich gaben uns dabei u. a. ganz dem weihnachtlichen Lichterglanz meiner Lieblingsmetropole hin und nicht nur deshalb war es ein wunderbares, aber auch sehr vollgepacktes Wochenende mit vielen Erlebnissen und Begegnungen. Aber nicht nur die glänzende Weihnachtsbeleuchtung sorgte bei uns für glänzende Augen, sondern auch das Wetter glänzte mit reichlich glänzenden Sonnenschein 😀

Meine Laufsachen hatte ich erst gar nicht mitgenommen, wußte ich doch im Vornherein, dass dafür einfach keine Zeit bleiben würde. Umso mehr juckte es nach der Rückkehr ins momententan auch sehr vorweihnachtlich-quirlige Oldenburg natürlich in den Füßen sich läuferisch auszutoben.

Welch eine Wohltat sich dazu in die Natur fernab jeglichen Gewusels begeben zu können. Zusätzlich verwöhnten am gestrigen Tag auch noch die sehr milden Temperaturen, so dass der Laufgenuß wieder einmal schwindelnde Höhen erreichte.

Glänzende Weihnachtslichter, glänzender Sonnenschein und glänzende Läufe machen einfach glänzende Laune! 😀

16 Kommentare zu “Glänzend

  1. Lieber Volker,
    wie schön, dass euer Berlin Wochenende so perfekt verlaufen ist. 😀
    Die Bilder habe ich ja schon bewundert – was für ein Gegensatz zu deiner ruhigen Laufumgebung. Die tut nach so viel Geblinke den Augen richtig gut. Ich mag ja auch diese grau-braune Stimmung ganz gerne (mit Ablaufdatum), aber die Farbtupfer machen natürlich gute Laune. 🙂 Schön, dass ich auch einen Farbtupfer beitragen konnte! 😉

    • Über das Wochenende gibt es wirklich nichts zu meckern, liebe Doris 😎

      Gelegentlich hat dieses Grau-braun tatsächlich seinen (melancholischen) Reiz, da bin ich ganz bei Dir.

      Dein Farbtupfer kommt richtig gut, ideal für nicht ganz so kaltes Wetter, danke noch einmal dafür! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Wirklich glänzend. So darf es gerne weiter gehen und vielleicht gibt es ja unter dem Tannenbaum auch noch glänzende Augen 😉

  3. Ah, hier gibt’s also die schönen Oldenburg-Bilder zu sehen! Was für eine tolle Laufgegend!
    Und Berlin erst!! Wir waren im August dort und wohnten in einer Ferienwohnung im Prenzlauer Berg. Was für eine tolle Stadt, ich hatte das gar nicht erwartet. Da kann man sich gar nicht sattsehen.
    Liebe Grüsse aus Florida!

    • Hallo Catrina,

      meistens gibt es mehr die Bilder von der direkten Umgebung Oldenburgs zu sehen, aber manchmal treibt es mich auch mal laufend in die Stadt 🙂

      Ja, von Deiner Berlin-Begeisterung habe ich bei Dir gelesen. Es freut mich sehr , dass Dir die Stadt genauso gut gefällt wie mir 😀

      Liebe Grüße aus der norddeutschen Tiefebene ins sonnige Florida
      Volker

  4. Moin Volker,
    noch mehr Kontrast geht ja kaum, vom Berliner Gewusel in die Beschaulichkeit der norddeutschen Landschaft! Und noch schöner: Beides ist Deine Welt! Ist es nicht herrlich, was einem das Leben so bieten kann? Da MUSS doch gute Laune bei rauskommen!
    Schöne Bilder hast Du eingefangen.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moin Elke,

      es ist ja schon fast maßlos nahezu alles zu seiner Zeit haben zu können, aber schön ist es trotzdem und deshalb auch wahrlich ein Grund für gute Laune 😀 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    na da haben wir uns ja wohl verpasst in Berlin 😆
    Da war ich nämlich auch.
    Aber die Bilder mit dem Volker in der Natur und den Blümchen gefallen mir sehr viel besser.
    Sieht echt ein bisschen aus wie Frühling 🙂
    Ganz liebe Grüße und noch eine schön Weihnachtszeit für dich und Jens.
    Helge

    • Oh, liebe Helge,

      hattest Du wieder so eine abgefahrene Weihnachtsfeier in der Stadt, mit Mineralwasser für 10 €? 😛

      Es fühlte sich in der Natur auch nach Frühling an, die Temperaturen waren schon nahezu gruselig schön :-/

      Ganz liebe Vorweihnachtsgrüße zurück in den Hunsrück
      Volker

      P.S.: Schade, dass wir uns in Berlin nicht gesehen haben.

  6. Lieber Volker,

    wer im Berliner Gewusel aufschlägt, der kann ja nur solche Gegensätze „provozieren“. Aber es geht nicht nur in der Norddeutschen Tiefebene beschaulich … aber das weißt du ja! 😉 Du hast aber die Gegensätze schön in Bildern festgehalten! 🙂

    Wir hatten es ja auch schön „warm“, da hab ich mich diese Woche mehrfach zu längeren Einheiten rausziehen lassen!

    LG Manfred

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s