Kein Topf mit Gold und schon wieder nasse Füße

23.02.16 06

Geahnt hatte ich es ja schon immer, dass das nix is mit dem Topf voll Gold am Ende eines Regenbogens. Aber nun habe ich den Beweis. Während es in meinem Rücken regnete zeigte sich vor mir ein Regenbogen und dessen Ende war ich während meines heutigen Laufes ganz, ganz nah.

Und da war nix, nütscht, niente, alles Besch….. Wieder nix mit reich, also immer noch weiter malochen 😦 Genauso wie weiterlaufen, woran ich zugebener Weise mehr Spaß habe :mrgreen:

Das 5 – 6° frische Wetter sorgte für aprilmäßige Abwechselung mit beeindruckenden Licht- und Wolkenspielen. Sonne, Wolken und Schauer wechselten in rasanter Folge.

An der Hunte dann wieder das …

… schon wieder Land unter. Aber bei weitem nicht so schlimm wie vor zwei Wochen. Also Augen auf und durch 🙂

Gibts heute auch mal als Film:  😀

 

Als Krönung des heutigen Laufs blieb es endlich bis zum Schluß hell 🙂 Ansonsten bleibt das Fazit: Nasse Füße sind  beim Laufen wesentlich verläßlicher als plötzlicher Reichtum 😉

23.02.16 18

 

Advertisements

34 Kommentare zu “Kein Topf mit Gold und schon wieder nasse Füße

  1. Lieber Volker,
    das Video ist privat – nix zu sehen, außer Ameisenkampf schwarz gegen grau. 😦

    Aber sonst!!! Wow!!!! Diese Stimmungen!!!! Hach das tut richtig gut nach einem durch und durch grauen Tag! 🙂 Dieser Wolkenturm auf Bild 1 hat es mir angetan.
    Und du bist sicher, dass der Topf mit Gold auch nicht dort vergraben war, wo der Regenbogen endete? 😉 Man kann heutzutage ja nicht einfach alles so in die Landschaft stellen. Kommt doch sofort ein putzwütiger Läufer vorbei und macht sauber! 😀

    • Liebe Doris,

      oh, ich hatte noch nicht auf „Veröffentlichen“ geklickt. Nun müßte es zu sehen sein.

      Der Wolkenturm präsentierte sich mir ganz zu Anfang, g..l, oder?

      Ne, da war auch keine Stelle an der gebuddelt werden ist, nicht schön, wirklich nicht schön 😉

      Liebe Grüße
      Volker

      • Ahhhh! Jetzt! 😀 😀
        Danke – aber sag mal… von wegen lange Geraden. Da war doch ’ne Kurve bei Minute 2:12 ? 😆

      • Mist, und ich hatte gedacht, durch den kurz vorherigen Kameraschwenk fällt die Kurve nicht auf 😉

  2. Tolle, sehr stimmungsvolle Bilder, lieber Volker! Wenn ich wählen müsste zwischen dem Topf voll Gold und so einem Lauf, ich würde den Lauf nehmen – wobei ich (wie du auch) nichts dagegen hätte, beides zu bekommen.

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Ach, liebe Anne,

      Deine Bescheidenheit ist beeindruckend. Aber Du hast ja recht, was nützt einem der ganzen Reichtum, wenn das fehlt was wirklich Spaß macht. Aber die Kombination aus beidem wäre schon nicht zu verachten 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Gut zu wissen – dann brauche ich den blöden Topf ja gar nicht weiter suchen.
    Ich bin dann mal weg – arbeiten 😦

    • Wir sollten uns jetzt auf den Nibelungenschatz und das Bernsteinzimmer konzentrieren 😀 Aber solange wir die nicht gefunden haben, müssen wir wohl weiterknechten :-/

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Wow, was für geile Verhältnisse. Sag mir das heute Nachmittag nochmals damit ich endlich mal wieder vernünftig vor die Tür komme 😉

  5. Lieber Volker,
    wer braucht schon den schnöden Mammon? 😀 Laufen ist mehr Reichtum als man sich vorstellen kann, oder nicht? Wenn ich Deine Laufstrecke so sehe ist schwimmen zwar auch eine Alternative, aber leider viel zu anstrengend.
    DasWetter hat momentan wirklich was von April, allerdings war es bei uns gestern Abend an manchen Ecken für den April definitiv zu kalt *brrrrr*

    Salut

    • Lieber Christian,

      da hast Du wahre Worte gelassen ausgesprochen 😎

      Schwimmen ist keine Alternative, nein, definitiv nicht. Viel zu flach, viel zu kalt, viel zu viel Schwimmen, ne ne :mrgreen:

      Wer sagt denn, dass der April warm wird? 🙄 Mit etwas Pech oder Glück, je nachdem wie man das sieht, können wir dann noch das gleiche Wetter haben 😯

      Moin Moin
      Volker

  6. Lieber Volker,
    wunderschöne Wolkenformationen und Lichtstimmungen hast Du eingefangen! Das Video kann ich leider nicht gucken, muss ich später nochmal probieren.
    Ich wusste gar nicht, dass da Gold am Ende vom Regenbogen zu finden sein soll? Vielleicht hast Du nur am falschen Ende geschaut…? Oder aber war da etwa auch mal ein Regenbogenende bei uns in der Ecke, Du weißt schon , wo sie dieses riesen-Loch graben, und immer nur das schwarze Zeugs finden statt glänzendem Gold? Das wäre dann der ultimative Beweis, dass das eben nur eine Legende ist… grübel.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      funktionieren müßte das Video eigentlich…

      Das mit dem Topf voll Gold am Ende des Regenbogens kenne ich aus dem Volksmund. Bei Dir mag damit ja auch das schwarze Gold im Riesenloch gemeint sein, aber hier war definitiv nix. Außerdem hätte ich auch lieber einen Topf voll Gold als einen Haufen Kohle 🙂

      Wie auch immer, das Thema ist für mich jetzt gestorben :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,

    die Wolkenformationen an der Hunte sind ja wieder der Hammer, Toll! Und ja.. das mit dem Regenbogen ist echt ein Beschiss. Durfte ich auch schon feststellen.

    Da müssen wir wohl wirklich noch weiter arbeiten und Du durchs Wasser laufen – nützt ja alles nix. Vielleicht aber klappt ja bei gehöriger Geschwindigkeit auch übers Wasser laufen? 😉

    Gruß
    Anja

    • Moin Anja,

      Du mußt hier noch öfters herkommen, es sieht wirklich immer anders 😎

      Und wenn Du zur richtigen Zeit hier bist, können wir das mal beide gemeinsam üben, mit dem übers Wasser laufen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Hach, moin, lieber Volker, was für ein herrlicher Lauf, der auch noch im Hellen endete, was ist dagegen schon Reichtum und Geld, Brillanten und weiß der Geier, was noch ? EIN NICHTS NICHTS NICHTS – nächstes Mal bitte ein zufriedenes Lächeln statt dieser seltsamen Mimik !!! 😉

    • Moin liebe Margitta,

      mit einem herrlichen Lauf kann nichts mithalten, aber ein klitzekleines Bisschen Reichtum wäre doch trotzdem nicht zu verachten, oder? 😉

      Also ich finde, dass diese seltsame Mimik höchste Zufriedenheit ausstrahlt 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Das mit dem goldenen Topf kenne ich nicht. Aber Du hast ja trotzdem Deinen Spaß gehabt und dass ganz ohne den erhofften Reichtum. So einfach geht das.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • So einfach ist das Leben ohne Reichtum. Dafür füllt das Laufen den inneren Reichtum 😀

      Liebe Grüße
      Volker

    • Noch schlimmer??? 😉

      Naja, bis auf das fehlende Gold war es schon wirklich ganz ok :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

    • Habe ich schon patentieren lassen. Wenn Du das Fazit nutzen möchtest? Ich überlasse es Dir für kleines Geld! :mrgreen:

  10. Schöne Bilder
    Jetzt wollte ich auch mal in deiner Gegend beim Föhr-Marathon laufen und hatte schon Sch… vor dem Wind. Nun wird es aber doch nix.

    • Moin Jörg,

      bei mir in der Gegend ist gut, Föhr ist ca. 200 km Luftlinie entfernt 😀

      Ich habe mir die Marathonstrecke mal angesehen, die läuft in Form einer Acht, also hättest Du auch immer mal wieder Rückenwind. Aber ein Marathon im März auf Föhr, dass könnte schon ein lausige Angelegenheit werden 😉

      Viele Grüße
      Volker

    • Liebe Bianca,

      dann wünsche ich Dir mehr Glück, wenn Du dem nächsten Regenbogen begegnest. Aber wenn Du demnächst aus der Südsee bloggst und Dir dabei von einem Butler Getränke servieren läßt, dann weiß ich Bescheid 😎

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s